Scheurich führt die neue Software als einer der ersten ein

Als eines der ersten Unternehmen weltweit nutzt Scheurich seit August 2017 die neue Software-Version Business Suite SAP S/4HANA. Die betriebswirtschaftliche Software verknüpft die einzelnen Bereiche der Wertschöpfungskette und soll damit zu optimalen Lösungen für die Lieferkette und die zukunftsorientierte just-in-time-Lieferung beitragen. Durch die Umstellung auf das neue System hat Scheurich zudem viele bestehende Prozesse beschleunigt und kann eigenen Angaben zufolge die Anforderungen aller internationalen Kunden speziell hinsichtlich der digitalen Veränderung noch besser erfüllen.
Mit der frühen Einführung der neuen SAP-Version will der Pflanzgefäßehersteller ein Zeichen in der Branche setzen und Innovationsgeist sowie ein Gespür für die richtigen Entscheidungen im passenden Moment unter Beweis stellen. Unterstützt wurde Scheurich dabei von den Beratungsunternehmen Innovabee und Conceto.

Als eines der ersten Unternehmen weltweit nutzt Scheurich seit August 2017 die neue Software-Version Business Suite SAP S/4HANA. Die betriebswirtschaftliche Software verknüpft die einzelnen Bereiche der Wertschöpfungskette und soll damit zu optimalen Lösungen für die Lieferkette und die zukunftsorientierte just-in-time-Lieferung beitragen. Durch die Umstellung auf das neue System hat Scheurich zudem viele bestehende Prozesse beschleunigt und kann eigenen Angaben zufolge die Anforderungen aller internationalen Kunden speziell hinsichtlich der digitalen Veränderung noch besser erfüllen.
Mit der frühen Einführung der neuen SAP-Version will der Pflanzgefäßehersteller ein Zeichen in der Branche setzen und Innovationsgeist sowie ein Gespür für die richtigen Entscheidungen im passenden Moment unter Beweis stellen. Unterstützt wurde Scheurich dabei von den Beratungsunternehmen Innovabee und Conceto.

X