Spoga+Gafa 2018 legt einen Fokus kommunikativ auf Erden und Dünger

Außer auf Outdoormöbel soll der kommunikative Schwerpunkt der Spoga+Gafa 2018 auf dem Thema Erden, Substrate und Dünger liegen. Eine Besucherbefragung habe ergeben, dass dieser Bereich besonders im Interesse der internationalen Fachbesucher steht, teilt der Veranstalter Koelnmesse mit. Er verweist auch darauf, dass sich im Jahresvergleich bislang (Stand Januar) fünf Prozent mehr Aussteller angemeldet haben, und wertet die frühzeitigen Zusagen großer Namen der Branche als eine Bestätigung des eingeschlagenen Wegs: Themen- und Mehrwertinseln wie der IVG Power Place Akku, die Smart Gardening World, die POS Green Solution Islands oder die Outdoor Kitchen World seien sowohl besucher- als auch ausstellerseitig äußerst positiv aufgenommen worden und sollen auf der Spoga+Gafa 2018 vom 2. bis 4. September erneut umgesetzt werden. Diese Marken stehen bereits auf der Ausstellerliste: Berger, Birchmeier, BM-Massivholz, Felco, Fitt, Freund-Victoria, Gardena, Hozelock, Mesto, Napoleon, Patzer, Rösle, Selecta, Stiga, Weber-Stephen und Zebra. Darüber hinaus verzeichnen die Veranstalter in allen vier Angebotsbereiche garden living, garden creation & care, garden bbq und garden unique Messe-Rückkehrer, darunter Boomex, Gloria, Otto Graf, Juwel, Profagus und Videx. Auf der Liste der Möbelaussteller finden sich unter anderem Barlow Tyrie, Cane-Line, Eurofar, 4 Seasons, Garden Impressions Glatz, Hartman, Higold, Hillerstorp, Kettler, Müsing, Nardi, Alexander Rose, Sieger und Stern wieder.