Ermittlungen gegen Ex-Vorstände eingestellt

Rund vier Jahre nach der Praktiker-Pleite hat die Staatsanwaltschaft Saarbrücken ihre Ermittlungen gegen alle Ex-Vorstandsmitglieder der Baumarktkette eingestellt. Die saarländische Baumarktkette hatte im Sommer 2013 Insolvenz angemeldet. Wie die Anklagebehörde mitteilte, ließ sich der Anfangsverdacht nicht bestätigen, dass die Manager insolvenzrechtliche Straftaten begangen hatten. Im Raum stand unter anderem der Verdacht der Untreue, des Bankrotts und der Insolvenzverschleppung.